WIE DER AUFSTIEG ZUM VERGNÜGEN WIRD

Panoramaweg mit Panoramaaufzug

Dank des neuen barrierefreien Panoramaweges, der sich vom Domplatz hoch auf den Petersberg schlängelt, wird der Aufstieg zur Zitadelle Petersberg zum Vergnügen. Von jeder Schleife des ca. 600 Meter langen Weges erschließt sich ein neuer beeindruckender Blickwinkel auf die Stadt und den Dom.

Auf das Festungsplateau können Sie bequem per Panoramaaufzug oder über die Treppenanlagen gelangen. 

Auf dem Berg angekommen, können Sie das Festungsgelände entdecken, verschiedene Ausstellungen besuchen und Zutritt zu der BUGA-Ausstellungsfläche erhalten.

Anreise per ÖPNV

Nur 200 Meter vom Fuße des Petersberges entfernt befindet sich die Straßenbahnhaltestelle Domplatz Nord. Diese ist durch die Linien 3 und 6 direkt mit dem Erfurter Hauptbahnhof verbunden.

Die Linie 2, die den BUGA-Standort Petersberg direkt mit dem BUGA-Standort egapark verbindet und ebenfalls vom Hauptbahnhof durch die Innenstadt fährt, hält an der 100 Meter weiter südlich liegenden Haltestelle Domplatz Süd.

Von hier ist die Zitadelle Petersberg samt Panoramaweg und blumigem Erfurt-Schriftzug bereits in ihrer vollen Pracht zu sehen.

Anreise per Auto

Für Gäste, die mit dem Auto anreisen, ist das Parkhaus Domplatz (Bechtheimer Str. 1, 99084 Erfurt) ideal. Es befindet sich unmittelbar unterhalb der Zitadelle am nördlichen Rand des Domplatzes.

Wer das Auto lieber am Stadtrand stehen lassen möchte, kann einen der zahlreichen P+R-Stellplätze nutzen und bequem auf die Straßenbahn umsteigen.

Anreise per Reisebus

Gruppen, die mit dem Reisebus anreisen, können unterhalb des Panoramaweges am Domplatz/Lauentor ein- und aussteigen. Zu beachten ist, dass hier keine Wendemöglichkeit besteht.
Alternativ ist der Ein- und Ausstieg auch auf der Rückseite des Petersbergs möglich. Hier befindet sich eine Wendeschleife, die über die Straße Petersberg von der Biereyestraße abgehend zu erreichen ist.
An beiden Haltestellen finden Sie öffentliche Toilettenanlagen.

Geparkt werden können Reisebusse auf dem kombinierten Wohnmobil- und Bussstellplatz "Tor zur Stadt" hinter der Messe in der Gothaer Straße 30.