Peterstor

Überragend steht das prächtige barocke Peterstor seit den ersten Baujahren (ab 1665) am Hauptzugang der Zitadelle. Es wird geschmückt vom großen Amtswappen des Mainzer Erzbischofs, Kurfürsten und Bauherrn der Festung Johann Philipp von Schönborn (1605–1673). Die untere Etage innerhalb des Hauptwalles bildet das Torhaus. Hier befinden sich Kasematten, also bombensichere, überwölbte und von meterdicken Mauern umgebene Räume für Wachsoldaten und Geschütze. Zur Verteidigung hat das Torhaus in der 20 Meter langen Durchfahrt zwei Fallgitter und war bis 1874 auch mit einer Zugbrücke gesichert. 1671 überbaute man das Torhaus mit dem Kommandantenhaus als weitere Etage.

Anreise

Petersberg 3
99084 Erfurt
info@erfurt-tourismus.de
+49 361 44600