Neue Wache

Die Neue Wache wurde 1823 errichtet und war die Hauptwache der Festungsanlage. Sie ersetzte das alte Wachgebäude, das man beim Beschuss 1813 komplett zerstört hatte. Im Jahr 1850 wurde sie um ein Drempelgeschoss erhöht, um mehr Unterkunftsräume zu gewinnen. Ab 1925 diente die Neue Wache als Polizeigefängnis, bis sie im Jahr 1965 zur Sporthalle umgebaut wurde. Nach grundlegender Sanierung ab 1994 wird sie heute als Archivgebäude des Thüringischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie genutzt.

Anreise

Petersberg 10
99084 Erfurt
info@petersberg-erfurt.de
+49 361 66 400