Kanonenhof und Kriegslaboratorium

1830 wurde der Kanonenhof als Verteidigungsstellung zwischen der Festung und der südlich anschließenden Stadtbefestigung errichtet. Nebenan im Laboratorium, mit gewölbten Räumen und Erddeckung, stellte man Gewehr- und Geschützmunition her. 1943 wurde das Kriegslaboratorium zur Luftschutzleitzentrale der Deutschen Werke umgebaut. Von 1960 bis 1990 diente das Gebäude als Lager der Kampfgruppen des Optima Büromaschinenwerkes.

Anreise

lauentor 14
99084 Erfurt
info@petersberg-erfurt.de
+49 361 66400