Grabenkaponniere I.

Die in den Jahren 1824/25 erbaute Grabenkaponniere ist ein besonders verstärktes Bauwerk auf der Festung Petersberg. Sie besitzt Umfassungswände von einem Meter Stärke und eine bombensichere Decke, die man Balken an Balken mit Erdüberdeckung fertigte. Die Grabenkaponniere diente einerseits zur Aufbewahrung von fahrbaren Geschützen, andererseits zur Verteidigung des Hauptgrabens. In den Jahren von 1995 bis 2000 wurde sie umfassend saniert und jüngere Umbauten entfernt.

Anreise

Petersberg 8
99084 Erfurt
info@petersberg-erfurt.de
+49 361 6640170