Defensionskaserne

Zwischen 1828 und 1831 wurde die Kaserne mit einem erdbedeckten Flachdach errichtet. Sie nahm zum Teil die Stelle des abgebrochenen Petersklosters ein. Mit den Kanonenstellungen auf der Feldseite diente die Defensionskaserne vor allem als Verteidigungsbauwerk, aber auch als Soldatenunterkunft. Um mehr Soldaten unterbringen zu können, wurde dem Bauwerk 1913/14 ein weiteres Geschoss als Mansarddach aufgesetzt. Die militärische Nutzung dauerte bis 1963, danach war es bis in die 1990er Jahre ein Lager- und Bürohaus.

Anreise

Petersberg 15
99084 Erfurt
info@petersberg-erfurt.de
+49 361 6640170